Headrest Kissen

Headrest Kissen

135,00 CHF inkl. 7.7% MwSt.

Ein ergotherapeutisches Kopfkissen mit Arvenspänen und Hirse. Ideal gegen Verspannungen im Genick. Hilft bei lautem Schnarchen.

Lieferzeit: wir produzieren auf Bestellung, Lieferzeit 2-3 Wochen

Artikelnummer: CH-W-HRA-011 Kategorien: , , ,

Fragen zum Produkt

Headrest Hirse Kopfkissen mit Arvenholz

Beruhigende Medizin aus der Natur

Sie haben am nächsten Morgen oft Kopfschmerzen oder unangenehme Verspannungen? Dann ist das Headrest Kissen mit Arvenspänen ideal für Sie.
Einer Ergotherapeutin mit drei Diskushernien (Bandscheibenvorfällen) im Genick bestätigt: «Grosse Erleichterung und Reduktion der Schmerzen nach nur einer Nacht». Ein positiver Nebeneffekt ist, dass die Arvenspäne auch starkes Schnarchen minimieren.

Bezugsstoff: Doppeltuch Baumwoll-Medicott mit PES 25% und Reissverschluss
Innenhülle: Baumwollperkal mit Reissverschluss
Füllung: 100% Hirsespreu, angereichert mit Arvenspänen, 1300 g

Hirse, Arvenspäne

Hirse Zirben Fuellung auf weissem Hintergrund
Icon Zirbenholz

Aussenbezug waschbar bis 60 Grad im Schonprogramm.

Ätherische Öle steigern das Wohlbefinden des menschlichen Körpers. Bestimmte Gewürze wie z.B.  Kamille, Thymian, Salbei und Zitronenmelisse besitzen zudem eine antibakterielle Wirkung, die gerne zur Behandlung von Erkältungen eingesetzt werden.

Durch den Geruch natürlicher Kräuter und Pflanzen wie z.B. Lavendel werden in unserem Gehirn die Ruhe- und Entspannungsbereiche aktiviert, die uns beim Abschalten helfen. Der Entspannungszustand hilft uns in einen tiefen und ruhigen Schlaf zu fallen.

Aromakissen eigenen sich für alle, die Probleme beim Einschlafen haben oder sonst eine eher unruhige Nacht verbringen.  Dank der natürlichen Kräuterfüllung wie z.B. Lavendel, Melisse, Arve, oder Eukalyptus eignen sich die Aromenkissen auch für die Behandlung von Erkältungen oder chronischen Atemweginfekten. Ob Sie hier auf kleinere Beikissen oder gesamte Aromakissen zurückgreifen, hängt ganz von der gewünschten Intensität der Aromen ab.

Besonders beliebt bei Schlafprobleme ist der Baldrian. Zum Einschlafen helfen noch etliche andere Kräuter wie Arve, Melisse, Lavendel, Kamille, Rose, Neroli, Sandelholz, Benzoe, Narzisse, Jasmin, Eukalyptus, Palmarosa, Sandelholz, Majoran, Ylang Ylang und Bergamot.

Schlafaromen gibt es in verschiedenen Varianten. Die bekanntesten sind Aromenkissen & -decken,  Tee, Salbe, Tabletten, Duftkerzen oder Inhalationsmedikamente. All diese Mittel können bei Schlaflosigkeit und Schlafproblemen helfen.

Arve hilft uns zu entspannen und sorgt für ein tiefes Durchatmen. Mit dem Geruch von Arve Spänen können wir besser Abschalten. Es beruhigt den Kreislauf und fördert die Tiefschlafphase. Arve wird gerne in Form von Arvekissen, Arvedecken oder Arveunterbetten verarbeitet.